Korrektorat & Lektorat

Hinterlassen Sie einen rundum kompetenten Eindruck. Richtig. Perfekt.

Satz & Layout

Wir machen Ihren Text lesbar. Bis zum Druck.

Optimierung & Dialogdesign

Wir sprechen die Sprache Ihrer Kunden. Multiplizieren Sie sie.

Wir sprechen auch formale Sprachen

Datenspeicherung oder -strukturierung: in SQL-Datenbanken und C#.

PROFESSIONELLE TEXTDIENST­LEISTUNGEN

Korrektorat, Lektorat

Lektorat / Korrektorat

Sie haben den Text, wir machen
ihn fehlerfrei und stilsicher.
Gern optimieren wir ihn auch.

Mehr erfahren
Satz und Layout/Gestaltung

Satz / Layout

Wir setzen Ihre Inhalte ins
rechte Licht: professionelles Layout,
auf Wunsch mit Druck.

Mehr erfahren
Übersetzung vom Niederländischen ins Deutsche

Übersetzung NL-DE

Wir übersetzen Ihren niederlän-
dischen Text ins Deutsche.
Auch fiktionale und Fachtexte.

Mehr erfahren
IT-Dienstleistungen

IT-Dienstleistungen

Datenstrukturierung in Datenbanken (SQL),
Datenpräsentation im Web – wir sprechen
auch formale Sprachen.

Mehr erfahren
Sprachanalyse, Datenaufbau, Korpus

Sprachdaten (Korpora)

Erhebung, Aufbereitung, Analysen:
Wir liefern Big Data und Analysen
in einem Format Ihrer Wahl.

Mehr erfahren
Weitere Dienstleistungen auf Anfrage

Weitere Dienstleistungen

Recherche, Beratung, Optimierung etc.
Wir bieten fast alle Dienstleistungen
rund um deutschsprachige Texte.

Mehr erfahren

WORKFLOW

100 % Kontrolle, 100 % online
100 % klimaneutral

Eingangsbestätigung erfolgt Auftragsdetails festgelegt Auftrag angenommen, bereit zur Bearbeitung Textbearbeitung/Korrektorat/Lektorat erfolgt Satzvorbereitung/Überarbeitung Satz erfolgt Auftrag abgeschlossen, Rücksendung erfolgt

Von der Anfrage bis zur Lieferung: Wir setzen auf alle Vorteile der digitalen Welt. In nur wenigen Schritten können Sie bequem ein Angebot anfordern oder einen Auftrag erteilen. Auftragsdetails können online bearbeitet und nachverfolgt werden. Und Sie können zu jedem Zeitpunkt die Bearbeitung stoppen. Per Klick.

Angebot anfordern

TIPP DER WOCHE 15/2020

Schaufensterpuppe mit einem handgenähten Mundschutz

Ein Mundschutz kommt selten allein!

Aktuell wird überall diskutiert, ob Masken getragen werden sollten, und es wird vermutet, dass selbst genähte Masken andere Personen vor einer Infektion schützen. In Österreich gibt es eine Maskenpflicht beim Einkaufen, in Deutschland empfiehlt das RKI nun auch, selbst gebastelte Mundschutze zu tragen. Oder Mundschütze? Wir haben es hier mit einem Variantenphänomen zu tun, mit arealer Variation. Zunächst einmal kann festgestellt werden, dass der Plural dieses Wortes generell ungebräuchlich ist, alternativ kann man von Mundschutzmasken sprechen. Schütze als Mehrzahl von Schutz ist im Duden als »besonders schweizerisch« verzeichnet. Darüber hinaus scheint man die umgelautete Pluralform teilweise auch im süddeutschen Raum zu verwenden. Wenn man übrigens von Mundschutz spricht, sind medizinische Masken gemeint, die selbst hergestellten Masken werden Community-Masken, Behelfsmasken, DIY-Masken und Behelfs-Mund-Nasen-Masken genannt. (06. April 2020; Foto: Jessica Borges)

Weitere Tipps der Woche finden Sie beim Sprachwissen.

REZENSIONS­ANGEBOTE

Aktuelle Rezensionsangebote der Redaktion der Zeitschrift Muttersprache für Besucherinnen und Besucher
mit sprachwissenschaftlichem Hintergrund – kostenlos anfordern:

NEU Handbuch Politische Rhetorik (2020)
Armin Burkhardt (Hg.) (2020): Handbuch Politische Rhetorik. Berlin/Boston: De Gruyter. ISBN: 978-3-11-033130-1. (16. März 2020)
Die politische Rhetorik ist so alt wie die Politik und steht in enger Korrelation zu den epochalen Denkweisen, Sozialformationen sowie den Medien, die jeweils für die Verbreitung des Gesprochenen zur Verfügung stehen. Das Handbuch beginnt mit 13 Überblicksartikeln zur Geschichte. Eine zweite Gruppe von insgesamt 23 Artikeln widmet sich unterschiedlichen politiktypischen Redegattungen/Textsorten und Sprachphänomenen (Figuren, Tropen, Schlagwörter, Sprechakttypen und dialogische Formen). Exemplarische Analysen zur Rolle der Rhetorik und zum Gebrauch rhetorischer Mittel in Texten wichtiger Autoren der Weltliteratur sowie internationale/interkulturelle Vergleiche bilden die weiteren Themenbereiche der insgesamt 50 enthaltenen Artikel.
Rezensionsexemplar anfordern

NEU Science Communication (2019)
Annette Leßmöllmann/Marcelo Dascal/Thomas Gloning (Hgg.) (2019): Science Communication. Berlin/Boston: De Gruyter. ISBN: 978-3-11-025551-5. (16. März 2020)
Das Handbuch beinhaltet folgende Bereiche: I Perspectives of research on scholarly and science communication; II Text types, media, and practices of science communication; III Science, scientists, and the public; IV Historical perspectives on science communication; V Science communication: present and future. Mit Beiträgen von Hans-Jürgen Bucher, Nina Janich, Thomas Gloning, Henning Lobin, Gerd Fritz, Wolf-Andreas Liebert, Martina Franzen und anderen.
Rezensionsexemplar anfordern

NEU Präpositionen des Deutschen. Mit kontrastiven Analysen zum Albanischen (2019)
Lirim Selmani (2019): Präpositionen des Deutschen. Mit kontrastiven Analysen zum Albanischen. München: IUDICIUM Verlag. ISBN: 978-3-86205-630-9. (16. März 2020)
Untersucht wird die synchrone Grammatik der deutschen Präpositionen, in erster Linie die Syntax der topologisch flexiblen Präpositionalphrase als Ausdrucksform des Präpositionalobjekts, des präpositionalen Attributs und Adverbials. Nicht die Abgrenzung der einzelnen syntaktischen Rollen steht im Zentrum, sondern vielmehr ihre Grammatik. Der abstrakten, rekonstruktiv zugänglichen Bedeutung der Präpositionalobjekte konstituierenden Präpositionen wird nachgegangen, um zu zeigen, dass Präpositionen nicht „bedeutungsleer“ sind. Auch sprachenübergreifend bestätigt sich diese Annahme, wie am Beispiel des Albanischen skizziert wird. In der auch diachrone Aspekte berücksichtigenden Analyse wird ein funktionalgrammatischer Zugang eröffnet.
Rezensionsexemplar anfordern

Ihr Wunschtitel ist nicht unter den Angeboten? Weitere Rezensionsangebote finden Sie hier.

AKTUELLE MEINUNG

Die Verfassung wissenschaftlicher Arbeiten ist aufwendig. Gerade wenn man fremdsprachig ist, wird es noch aufwendiger. Frau Christina Siever lektoriert die Arbeiten nicht nur grammatikalisch, sondern gibt auch Tipps, wie man durch bessere Ausdrucksweise die Arbeit verbessern kann. Ich bin sehr zufrieden gewesen mit der Korrektur.


Yasemin Acer, 29. Januar 2020

Klimahysterie ist Unwort des Jahres 2019

Unter 671 Einsendungen waren 397 verschiedene Ausdrücke, von denen die Unwort-Jury knapp 50 auswählte, die den Unwort-Kriterien entsprachen.

(15. Januar 2020) Mit dem Wort Klimahysterie werden, so die Jury, Klimaschutzbemühungen und die Klimaschutzbewegung diffamiert und wichtige Debatten zum Klimaschutz diskreditiert. Der Ausdruck sei 2019 von vielen in Politik, Wirtschaft und Medien – von der FAZ über Unternehmer bis hin insbesondere zu AfD-Politikern – verwendet worden. Er pathologisiere pauschal das zunehmende Engagement für den Klimaschutz als eine Art kollektiver Psychose. Vor dem Hintergrund wissenschaftlicher Erkenntnisse zum Klimawandel sei das Wort zudem irreführend und stütze in unverantwortlicher Weise wissenschaftsfeindliche Tendenzen. Auf Platz 2 landete das Wort Ethikmauer. Zu den häufigsten Einsendungen (10 und mehr), die allerdings nicht zwingend den Kriterien der Jury entsprachen, zählten Verschissmus (22x), Deals (16x), Umweltsau (16x), Alte weiße Männer (13x), Verschmutzungsrechte (11x), Klimaleugner (11x), Lkw-Vorfall (10x) und Flugscham (10x).

Weitere Nachrichten finden Sie hier.